rheinbote.net Netzzeitung für Köln bis Stuttgart
isarbote.de Netzzeitung für München und Bayern
donaubote.net Netzzeitung für Bayern und Wien
spreebote.net Netzzeitung für Berlin und Brandenburg
alsterbote.net Netzzeitung für Hamburg
Veronica Ferres und Andie MacDowell. Fotos: Sabine Brauer für Raffaello Summer Day 2018

Veronica Ferres und Andie MacDowell. Fotos: Sabine Brauer für Raffaello Summer Day 2018

Maria Malfer, Veronica Ferres und Wolfgang Büscher (Arche e.V.)

Maria Malfer, Veronica Ferres und Wolfgang Büscher (Arche e.V.).

Raffaello Summer Day mit Andie MacDowell, Veronica Ferres, Inger Nilsson, Radost Bokel, Rebecca Mir, Claudia Effenberg

Von Andrea Vodermayr
Sommer, Sonne, Stars! Den offiziellen Beginn der schönsten und wärmsten Zeit des Jahres feierten die Prominenten beim „Raffaello Summer Day“ in Berlin. Zahlreiche VIPs kamen zu dem großen Glamour-Event, der in diesem Jahr in der „Villa von der Heydt“ zugunsten des Kinderprojektes „Die Arche“ stattfand. Die Gäste präsentierten sich passend zur Jahreszeit und trotz Windböen an diesem Abend bestens gelaunt auf dem Red Carpet und strahlten um die Wette. Endlich ist Sommer in der Stadt!

Auch Hollywood-Schauspielerin Andie MacDowell feierte in diesem Jahr den „Raffaello Summer Day“ und zugleich den Sommerbeginn. Die US-Amerikanerin war der diesjährige Ehrengast und kam eigens von Los Angeles nach Berlin. Sie ist ein „Sommerkind“, wie sie erzählte: „Das Schönste am Sommer sind für mich die langen Tage: Das es länger hell ist, das habe ich schon als Kind geliebt“, so die US-Amerikanerin, die in einem Traumkleid von „Escada“ auf dem Red Carpet strahlte. Kaum zu glauben, dass sie im April diesen Jahres ihren 60. Geburtstag feierte. Sie strahlte schöner als je zuvor und verriet auf dem Red Carpet auch ihr Glücks-Geheimnis: „Ich liebe Süßes, das macht einfach glücklich“.

In den USA ist sie gerade in dem Film „Love After Love“ in den Kinos zu sehen – viele sagen, es sei die Rolle ihres Lebens. Was bringt der Sommer noch für sie? „Meine Tochter möchte unbedingt dort Urlaub machen wo es viele Tiere gibt. Für mich sieht ein perfekter Sommertag auf jeden Fall so aus: morgens einen ausgedehnten Spaziergang am Strand machen und frischen Fisch essen. Ich verbringe meinen Urlaub aber auch gerne in den Bergen. Die Hauptsache ist, dass ich meine Freunde um mich und gutes Essen habe.“

Auch Veronica Ferres liebt den Sommer wie sie erzählte: „Endlich ist Sommeranfang. Und zum Sommer gehören für mich ein leichter Sonnenbrand, verrückte Musik, schöne Grillabende und der nächste Sieg bei der WM dazu. Das nächste Spiel geht für die deutsche Mannschaft auf jeden Fall gut aus, ich bin da sehr zuversichtlich. Wir werden Weltmeister.“ Sie ist „Arche“-Schirmherrin und nahm bei der Veranstaltung einen Scheck in Höhe von 35.000 Euro stellvertretend von Maria Malva (Ferrero Deutschland) entgegen. Um etwas Lebensfreude weiterzugeben, unterstützte Raffaello zum Sommerbeginn wieder einen guten Zweck: die „Arche“, die sich für Kinder aus sozial benachteiligten Verhältnissen stark macht.

Veronica Ferres: „Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, heute hier zu sein und den Scheck für die „Arche“, die ich schon lange unterstütze, entgegen zu nehmen. Der Raffaello Summer Day bedeutet insofern für mich nicht nur Sommer, Frische und Lebensfreude, sondern auch eine große Dankbarkeit. Ich möchte mich herzlich bedanken, heute so einen großen Scheck in Empfang nehmen zu dürfen“, so Veronica Ferres, die ein sommerliches Kleid von „Zuhair Murad“ trug. Sie drehte gerade in Berlin u.a. für den Kinofilm „Berlin I love you“, aber Urlaub ist auch für sie in Sicht: „Mitte Juli geht es mit der Familie in den Sommerurlaub
nach Italien.“

Im Blitzlicht stand auch Pippi Langstrumpf-Darstellerin Inger Nilsson (in „Ralph Lauren“). Die schwedische Schauspielerin feierte erstmals den „Raffaello Summer Day“ und kam dafür eigens aus ihrer schwedischen Heimat: „Es ist wunderbar hier zu sein. Es fühlt sich fast an wie in Hollywood“, lachte sie angesichts des Blitzlichtgewitters auf dem Red Carpet. Sie schwärmte vom schwedischen Sommer: „Wir haben auch bei uns zu Hause schöne und warme Sommer. Ich liebe es zu schwimmen, aber nur wenn das Wasser warm genug ist.“ Nach Berlin war sie gerne gekommen: „Wir feiern heute den Sommerbeginn und alle freuen sich auf die warme Jahreszeit. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass es viele Kinder in Not gibt, die nicht die Möglichkeit haben, Urlaub zu machen. Deshalb unterstütze ich diese Veranstaltung
hier sehr gerne.“

Und noch eine Heldin der Kindheit: „Momo“-Darstellerin Radost Bokel (in „Semiha Bähr“) war ebenfalls unter den Gästen: „Ich bin Mutter und die erste Ferienwoche verbringe ich deshalb mit meinem neunjährigen Sohn Tyler im Feriencamp in Offenbach“, so die Schauspielerin, die in der Nähe von Frankfurt lebt.

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Auch die anderen Stars erzählten von ihren Urlaubsplänen. Schauspielerin Andrea Sawatzki (in „Comma“): „Ich drehe in diesem Jahr noch vier Filme. Aber dazwischen geht es in den Sommerferien der Familie in den Urlaub nach Spanien. Ich persönlich liebe den Sommer, denn das Aufstehen fällt einem dann sehr viel leichter.“

Top-Model Eva Padberg strahlte in einem sommerlichen Kleid von „Michael Kors Collection“ und verriet: „Ich mag den Wechsel der Jahreszeiten, aber den Sommer liebe ich ganz besonders. Ich bin ein „Gartenmädchen“ und baue in unserem eigenen Garten Gurken und Salat an. Es geht nichts über schöne laue Sommerabende mit Freunden im eigenen Garten.“

Bei Moderatorin Frauke Ludowig (in „Marc Cain“) hat die Veranstaltung einen festen Platz im Terminkalender: „Ich bin jedes Jahr hier. Man hat hier endlich die Gelegenheit, die luftigen Sommerkleider auszuführen und trifft viele Bekannte. Ich habe zuvor Andie MacDowell interviewt – eine wunderbar natürliche und wenig exzentrische Frau.“

Rebecca Mir (in „Maria Lucia Hohan“) genoss die Sommerparty wie jedes Jahr mit ihrem Ehemann, dem Profi-Tänzer Massimo Sinato: „Diese Veranstaltung hat immer etwas von
Urlaub, deshalb komme ich immer gerne. Konkrete Urlaubspläne haben wir noch nicht, wir machen das meistens spontan. Aber wir werden auf jeden Fall mit unseren Hund ins Warme und ans Wasser fahren.“

Schauspielerin Sonja Gerhardt (in „Asos“) kam braun gebrannt aus dem Urlaub: „Ich war gerade auf Rhodos und habe meinen Tauchschein dort gemacht. Ich möchte aber auf jeden Fall nochmal verreisen - und dann das Surfen lernen.“ Schauspielerin Jennifer Ulrich
(in „Bash“): „Sommer bedeutet für mich Sonne, Strand und Meer. Ich liebe vor allem den Sommer in Rom, wo ich viel Zeit verbringe. Ich habe dort eine Agentur und viele Freunde.“ Model Monica Ivancan (ihr Kleid war „ein Mitbringsel aus dem Italien-Urlaub“) kam aus München um den Sommerbeginn zu feiern: „Ich bin zum ersten Mal hier mit dabei. Ich mag den Sommer – nur ab 25 Grad wird es mir zu heiß und ich verziehe mich lieber in den Schatten.“

Bei der Sommerparty des Jahres mit dabei: Sängerin und DSDS-Jurorin Ella Endlich: Schauspielerin und Yoga-Expertin Patricia Thielemann, die an der Seite von George Clooney in „Emergency Room“ Bekanntheit erlangte und nun erfolgreich ein Yoga-Institut führt, Moderatorin Nina Moghaddam, Moderator Chris Brow, der durch den Abend führte, Wolfgang Büscher (Pressesprecher „Die Arche“), Claudia Effenberg („Ich war gerade im Urlaub in Mexiko und nächste Woche geht es mit meinem Mann auf die Malediven, da Stefan dort Fußball kommentiert“), mit Tochter Lucia Strunz, die beide Kleider des Labels „Memotoure“ trugen, das Claudia Effenberg nun in ihrem eigenen Store führt), Star-Tenor Tobey Wilson, für den es der erste Auftritt auf dem Society-Parkett nach der Geburt seines ersten Kindes war („Mein Söhnchen Paul ist acht Tage alt und ich der glücklichste Mensch der Welt“), der frisch verheiratete Ex-Bachelor Leonard Freier, der mit seiner Frau Coana gerade aus den Flitterwochen an der Costa Navarino in Griechenland zurück kam, Star-Blogger Riccardo Simonetti, Moderatorin Kathi Wörndl (in „Just Eve“), die sich derzeit auf Nachwuchs, Baby Nummer 3, freut („Ich habe quasi „Halbzeit“. Wir wissen aber noch nicht, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird“), Luxus-Makler Marcel Remus, der mit seiner Mutter Silke aus Mallorca kam und sich über das Treffen mit Andie MacDowell freute („Sie war im Vorjahr bei meiner Remus Lifestyle Night“ auf Mallorca zu Gast – eine tolle Frau“), taff-Moderatorin Viviane Geppert (in „Aigner“), Moderator Jo Weil, der den Sommer in Wien verbringt („Ich ziehe in drei Wochen für ein Jahr nach Wien da ich im Musical „Bodyguard“ spiele“), Moderatorin und Model Jana Ina Zarella, Schauspielerin Jana Pallaske (trug einen handgenähten Seidenkimono aus Bali), die Moderatorinnen Tanja Bülter (Kleid: Madeleine“; mit Mann Nenad Drobnjak) und Annabelle Mandeng (in einer Eigenkreation), Moderator und Schauspieler Martin Tietjen, Moderatorin Verena Wriedt (ihr Kleid war ein Mitbringsel aus Barcelona) mit Mann Thomas Schubert („Wir lieben den Sommer in unseren zweiten Heimat Ibiza“), Moderatorin Panagiota Petridou, Moderatorin Bettina Cramer (hatte sich den Blumenkranz im Haar von ihrer Tochter geborgt), Sängerin Annemarie Eilfeld, Model Marie Amière, Moderator Thomas Fleischmann, Moderatorin Carola Ferstl, Moderator Jo Groebel, Action-Model und Stuntfrau Miriam Höller (in „Guess“), YouTube-Star Ischtar Isik, Schauspielerin Maike von Bremen, Star-Friseur Udo Walz mit Ehemann Carsten Thamm, das Schauspiel-Duo Denise Zich und Andreas Elsholz, Schauspielerin Barbara Schöne (trug einen indischen Sari), Schauspielerin Xenia Seeberg, uvm.

Radost Bokel und Inger Nilsson

Radost Bokel und Inger Nilsson.

Claudia Effenberg, Lucia Strunz

Claudia Effenberg, Lucia Strunz.

Andrea Sawatzki

Andrea Sawatzki.

Inger Nilsson mit Marcel und Silke Remus

Inger Nilsson mit Marcel und
Silke Remus.

Jennifer Ulrich

Jennifer Ulrich.

Rebecca Mir und Massimo Sinato

Rebecca Mir und Massimo Sinato.

... zurück

 

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

www.sos-kinderdorf.de
SOS Projects für Mensch und Tier
Chris Bleichers Neon Art